15. April 2021

Kennen Sie Ihren Vorsorgeausweis?

Wenn nicht, sind Sie keine Ausnahme. Aber es lohnt sich, diesen genauer zu studieren und zu verstehen. Im folgenden Artikel der Neuen Zürcher Zeitung vom 1. Februar 2021 erfahren Sie warum und erhalten eine kundenfreundliche Lesehilfe.

08. April 2021

BVG Reform 2021 – Quo Vadis?

Unbestritten ist: BVG-Renten und AHV-Finanzierung müssen langfristig gesichert werden. Hier ein Statusbericht der BVG-Reform-21, wohin «die Reise» gehen könnte.

06. April 2021

Prüfungserfolge - wir haben Grund zum feiern

Neutrass Mitarbeitende sind stets auf dem neusten Wissensstand - zwei weitere eidgenössische Fachausweise Sozialversicherungen und ein Zertifikat HRSE als Personalassistentin.

18. März 2021

Cyberkriminalität weiter auf dem Vormarsch – was tun?

Schützen Sie Ihr Unternehmen und sichern Sie sich für den Schadenfall ab. Pascal Huber* stellt Ihnen das exklusive Konzept Neutrass Cyber Security5 vor.

11. Februar 2021

Die Krise zur Chance machen?

In der aktuellen Ausgabe des ROI online, dem Wirtschaftsportal der Zentralschweiz, zeigt Neutrass CEO Pascal Walthert auf, wie Sie Ihr Unternehmen auf Krisen gut vorbereiten und diese erfolgreicher meistern können.

26. November 2015

Zurich plant Teilabzug aus dem Nahen Osten

Der Versicherungskonzern Zurich Insurance Group zieht sich teilweise aus dem arabischen Raum zurück. Bis zum Ende des kommenden Jahres will das Unternehmen sein Geschäft mit Schadenversicherungen in der arabischen Welt komplett einstellen.



Laut einer Medienmitteilung vom Donnerstag habe die strategische Prüfung einzelner Märkte ergeben, dass das limitierte Wachstumspotenzial die dennoch erforderlichen Investitionen sowie Managementkapazitäten in der Region des Nahen Ostens nicht rechtfertige.

Daher werde der Assekuranz-Konzern bereits ab 30. November kein Neugeschäft für Sachversicherungen mehr in Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emirate zeichnen. Die bestehenden Policen sollen laut Zurich auslaufen.

Verpflichtungen aus Verträgen werden erfüllt

Die Gesellschaft werde aber alle Verpflichtungen aus den Verträgen, wie etwa die noch ausstehende Schadenszahlungen, erfüllen. Die Bruttoprämien für die Region Mittlerer Osten, die normalerweise mit Afrika zusammen ausgewiesen werden, betrugen in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres rund 300 Millionen Dollar.

Das Geschäft mit Lebensversicherungen will Zurich allerdings fortführen und neue Rückversicherungsverträge sollen ebenfalls über die Niederlassungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman, Kuwait, Katar, Bahrain und Libanon angeboten werden.