30. September 2021

Finews - Neutrass holt Regionalleiter von Zurich

Philipp Pfister ist neu Leiter der Region Oberer Zürichsee. Finews berichtet über das konstante Wachstum der Neutrass.

29. September 2021

Doppelt genäht hält besser: Steuern sparen und gleichzeitig bessere Vorsorge

Einige Tipps, wie Sie als KMU oder privat einiges an Steuern sparen, gleichzeitig erst noch eine bessere Vorsorge erreichen und als Arbeitgeber attraktiv bleiben (René Stocker*).

10. September 2021

Erfolgreiches Fachseminar der Neutrass mit überzeugenden Referenten

Am Mittwoch 8. September haben wir unsere Kunden und Partner zum Neutrass Seminar 'Fachkräftemangel - der Kampf um Talente' eingeladen. Ein Rückblick auf einen erfolgreichen und hochinteressanten Abend.

03. September 2021

Pensionskassen: Abgeschottete Blase - teure Folgen

Nicht nur schlechte Anlageperformance, auch ineffiziente Verwaltung geht auf die Kosten der Versicherten (Finanzportal Finews, 31.08.2021).

27. August 2021

Family Day am 4. September in Lungern - mit Helikopterrundflug

Lernen Sie die Geschichte der Industrie Walchi kennen und schicken Sie Ihre Kinder zum Orientierungslauf. Mit etwas Glück nehmen wir Sie anschliessend mit auf einen Helikopterrundflug.

09. August 2016

Die Mobiliar verstärkt sich digital

Insuretech ist auch für die Genossenschafter der Mobiliar ein Reizwort. Der Berner Sachversicherer hat in diesem Bereich nun einen Nischenanbieter übernommen.



Die Mobiliar ergänzt ihre Investitionen auf dem Gebiet der digitalen Geschäftsaktivitäten mit der Übernahme der Versicherungsgesellschaft Swisscaution (SC). Das teilte der genossenschaftlich organisierte Sachversicherer am Dienstag mit.

Wie es weiter hiess, handelt es sich beim Kaufobjekt um den Marktführer für die Mietkaution ohne Bankdepot. Die Firma, laut Mobiliar ein «echtes Insuretech», bewirtschaftet ein Prämienvolumen von mehr als 40 Millionen Franken und zählt 180’000 Kunden in der Schweiz. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Bussigny (VD) und beschäftigt 75 Mitarbeitende.

Zweiter Zukauf in kurzer Folge

Die Transaktion muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden und dürfte im dritten Quartal 2016 vollzogen werden. Der Kaufpreis bleibt geheim.

Die Übernahme von SC markiert bereits den zweiten Vorstoss der Mobiliar in den digitalen Bereich. Letzten Frühling hat sich der Versicherer am Online-Marktplatz-Netz Scout 24 beteiligt.

«Wir beabsichtigen, vom Know-how der beiden Unternehmen bei der Weiterentwicklung unseres eigenen Geschäftsmodells zu profitieren, insbesondere auf dem Gebiet vernetzter Ökosysteme», lässt sich Mobiliar-Chef Markus Hongler in der Mitteilung zitieren.