15. April 2021

Kennen Sie Ihren Vorsorgeausweis?

Wenn nicht, sind Sie keine Ausnahme. Aber es lohnt sich, diesen genauer zu studieren und zu verstehen. Im folgenden Artikel der Neuen Zürcher Zeitung vom 1. Februar 2021 erfahren Sie warum und erhalten eine kundenfreundliche Lesehilfe.

08. April 2021

BVG Reform 2021 – Quo Vadis?

Unbestritten ist: BVG-Renten und AHV-Finanzierung müssen langfristig gesichert werden. Hier ein Statusbericht der BVG-Reform-21, wohin «die Reise» gehen könnte.

06. April 2021

Prüfungserfolge - wir haben Grund zum feiern

Neutrass Mitarbeitende sind stets auf dem neusten Wissensstand - zwei weitere eidgenössische Fachausweise Sozialversicherungen und ein Zertifikat HRSE als Personalassistentin.

18. März 2021

Cyberkriminalität weiter auf dem Vormarsch – was tun?

Schützen Sie Ihr Unternehmen und sichern Sie sich für den Schadenfall ab. Pascal Huber* stellt Ihnen das exklusive Konzept Neutrass Cyber Security5 vor.

11. Februar 2021

Die Krise zur Chance machen?

In der aktuellen Ausgabe des ROI online, dem Wirtschaftsportal der Zentralschweiz, zeigt Neutrass CEO Pascal Walthert auf, wie Sie Ihr Unternehmen auf Krisen gut vorbereiten und diese erfolgreicher meistern können.

30. Juni 2017

Axa Winterthur: Vorstoss in den Gesundheitsmarkt

Der Versicherer Axa Winterthur erweitert sein Geschäft. In der Krankenversicherung greift er dabei gleich mehrere Player an.



Per Anfang Juli 2017 bietet die Axa Winterthur auch Krankenzusatzversicherungen an. Diese betreffen sowohl den ambulanten als auch den stationären Bereich, wie die Axa am Freitag mitteilte. Auch im Grundversicherungsbereich wird Axa Winterthur tätig: Einmal im Jahr werde den Kunden das beste Angebot bezüglich Preis und Qualität berechnet.

Werde ein Wechsel zum entsprechenden Angebot gewünscht, übernehme die Axa sämtliche Formalitäten. Dies spare dem Kunden nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

Grossangelegte Strategie

Der Versicherer greift mit diesem Markteintritt die Krankenkassen an, die mit den Zusatzversicherungen ihr Geld machen. Auch das Vergleichsdienstportal Comparis wird den Markteintritt argwöhnisch betrachten, da bei ihm die Haupterlösquelle Provisionen von Krankenkassen für die Vermittlung von Versicherten darstellt.

Die Axa Winterthur verfolgt mit dem Eintritt in den Gesundheitsmarkt eine gross angelegte Strategie. In Zukunft solle im Bereich Gesundheit ein Ökosystem entstehen, in welchem Kunden ein ganzheitliches Dienstleistungsangebot rund um die Gesundheitsvorsorge angeboten werde, hiess es.