15. April 2021

Kennen Sie Ihren Vorsorgeausweis?

Wenn nicht, sind Sie keine Ausnahme. Aber es lohnt sich, diesen genauer zu studieren und zu verstehen. Im folgenden Artikel der Neuen Zürcher Zeitung vom 1. Februar 2021 erfahren Sie warum und erhalten eine kundenfreundliche Lesehilfe.

08. April 2021

BVG Reform 2021 – Quo Vadis?

Unbestritten ist: BVG-Renten und AHV-Finanzierung müssen langfristig gesichert werden. Hier ein Statusbericht der BVG-Reform-21, wohin «die Reise» gehen könnte.

06. April 2021

Prüfungserfolge - wir haben Grund zum feiern

Neutrass Mitarbeitende sind stets auf dem neusten Wissensstand - zwei weitere eidgenössische Fachausweise Sozialversicherungen und ein Zertifikat HRSE als Personalassistentin.

18. März 2021

Cyberkriminalität weiter auf dem Vormarsch – was tun?

Schützen Sie Ihr Unternehmen und sichern Sie sich für den Schadenfall ab. Pascal Huber* stellt Ihnen das exklusive Konzept Neutrass Cyber Security5 vor.

11. Februar 2021

Die Krise zur Chance machen?

In der aktuellen Ausgabe des ROI online, dem Wirtschaftsportal der Zentralschweiz, zeigt Neutrass CEO Pascal Walthert auf, wie Sie Ihr Unternehmen auf Krisen gut vorbereiten und diese erfolgreicher meistern können.

25. Februar 2018

Digitaler Tornado: Axa schickt Angestellte auf die Schulbank

Befehle, Anweisungen und Zielvorgaben zu erteilen, reicht für die Vorgesetzten des Versicherungskonzerns Axa Winterthur nicht mehr.



Damit der Versicherungskonzern Axa Winterthur den digitalen Tornado überlebt, der gerade über die globale Wirtschaft fegt, bildet er sein Personal weiter. «Axelerate» heisst das Programm, das aus einem zwar erfolgreichen, aber auch etwas behäbigen Versicherer eine moderne, agile Organisation machen soll, wie der «Sonntagsblick» (Artikel bezahlpflichtig) berichtet.

Deshalb schickt die Versicherung ein Viertel der Belegschaft in der Schweiz in die Schule: 1'000 Führungskräfte drücken für vier Tage die Schulbank, das Programm läuft noch bis Mai 2018.

Chef-Rolle neu definiert

Dabei wird auch die Rolle des Chefs neu definiert: Befehle, Anweisungen und Zielvorgaben zu erteilen, reicht für einen Vorgesetzten nicht mehr aus, wie die Zeitung weiter schreibt. Es gehe darum, die Mitarbeiter, das Team zu befähigen, agil zu handeln – und gleichzeitig diejenigen mitzunehmen, die doch noch auf Strukturen Wert legen.

Die Anweisungen kämen neu vom Team und nicht mehr vom Vorgesetzten, schreibt der «Sonntagsblick».