30. September 2021

Finews - Neutrass holt Regionalleiter von Zurich

Philipp Pfister ist neu Leiter der Region Oberer Zürichsee. Finews berichtet über das konstante Wachstum der Neutrass.

29. September 2021

Doppelt genäht hält besser: Steuern sparen und gleichzeitig bessere Vorsorge

Einige Tipps, wie Sie als KMU oder privat einiges an Steuern sparen, gleichzeitig erst noch eine bessere Vorsorge erreichen und als Arbeitgeber attraktiv bleiben (René Stocker*).

10. September 2021

Erfolgreiches Fachseminar der Neutrass mit überzeugenden Referenten

Am Mittwoch 8. September haben wir unsere Kunden und Partner zum Neutrass Seminar 'Fachkräftemangel - der Kampf um Talente' eingeladen. Ein Rückblick auf einen erfolgreichen und hochinteressanten Abend.

03. September 2021

Pensionskassen: Abgeschottete Blase - teure Folgen

Nicht nur schlechte Anlageperformance, auch ineffiziente Verwaltung geht auf die Kosten der Versicherten (Finanzportal Finews, 31.08.2021).

27. August 2021

Family Day am 4. September in Lungern - mit Helikopterrundflug

Lernen Sie die Geschichte der Industrie Walchi kennen und schicken Sie Ihre Kinder zum Orientierungslauf. Mit etwas Glück nehmen wir Sie anschliessend mit auf einen Helikopterrundflug.

16. März 2018

Swiss-Re-CEO: Minus eine Million Franken

Die heftigen Wirbelstürme zerzausten beim Schweizer Rückversicherer nicht nur das Geschäftsjahr 2017. Auch die Löhne der Swiss-Re-Manager gerieten unter Druck.



Der Konzernchef des Rückversicherer Swiss Re, Christian Mumenthaler, hat im von Wirbelstürmen belasteten Geschäftsjahr 2017 eine herbe Lohneinbusse hinnehmen müssen. Sein Gesamtlohn betrug rund 5,23 Millionen Franken, wie aus dem am Donnerstag publizierten Geschäftsbericht hervorgeht. Im Vorjahr trat er erst Anfang Juli 2016 an und verdiente 6,25 Millionen Franken.

Gleichwohl stieg der Fixlohn von Mumenthaler von 1,5 auf 1,6 Millionen Franken an. Die variablen Lohnanteile waren indes deutlich tiefer. Auch die Gesamtentschädigung der 14-köpfigen Swiss-Re-Geschäftsleitung reduzierten sich von 51,4 im Jahr 2016 auf 43,2 Millionen Franken.

Einbruch beim Konzerngewinn

Die Naturkatastrophen kosteten Swiss Re 4,7 Milliarden Dollar. Der Konzerngewinn brach in der Folge von 3,56 auf 331 Millionen Dollar ein.

Anderswo in der Finanzbranche sprudeln die Boni weiterhin. UBS-Konzernchef Sergio Ermotti bezog für 2017 eine Gesamtvergütung von rund 14,2 Millionen Franken, wie auch finews.ch berichtete. Im Vorjahr waren es 13,7 Millionen Franken gewesen. Am 23. März veröffentlicht auch die Credit Suisse ihren Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr und somit auch den Lohn ihres CEOs Tidjane Thiam.