04. November 2019

Gründungsfieber - Noch nie gab es so viele Schweizer Start-ups​

Bereits jetzt ist klar: 2019 wird ein Rekordjahr für Schweizer Start-ups. Besonders viele neue Jungfirmen entstanden in der Waadt.

29. Oktober 2019

Weniger Wahlmöglichkeiten bei Pensionskassenmodellen

Die Pensionskassen-Landschaft verändert sich rasant. Kleine Firmenkassen verschwinden, Sammelstiftungen legen zu. Bei den Vollversicherungen bremst die Assekuranz.

01. Oktober 2019

Neutrass setzt auf zertifizierte Beratungskompetenz

Neutrass als renommierter Broker der Zentralschweiz ist auf qualifizierte Mitarbeiter mit hoher Beratungskompetenz für die Zukunft gerüstet.

19. September 2019

So gehen Sie entspannt in die Pension (Teil 2)

Rente oder Kapital und wie Vermögen anlegen? Roman Lautenschlager* geht auf regelmässige Fragen aus seiner praktischen Beratungstätigkeit ein

18. September 2019

So gehen Sie entspannt in die Pension (Teil 1)

Pension planen ist komplex – Roman Lautenschlager* geht auf regelmässige Fragen aus seiner praktischen Beratungstätigkeit ein

29. Juni 2017

Neutrass-Residenz präsentiert und bestätigt Strategie

Verwaltungsrat informiert die Mitarbeitenden über das Ergebnis des umfassenden Strategie-Reviews und angedachte Projekte



Der im 2016 neu zusammengesetzte Verwaltungsrat überprüfte in einem umfangreichen Projekt die gegenwärtige Strategie der Neutrass-Residenz AG mit Blick auf die nächsten Jahre. Wie in allen Industrien ist auch die Versicherungs- und Vorsorgebranche - und somit auch das Geschäft der Versicherungsbroker - einem starken Wettbewerb und Wandel unterworfen. Die sehr erfolgreiche Neutrass-Residenz will sich als grosser Broker für Versicherungen, Vorsorge und Finanzen auch künftig erfolgreich weiter agieren und im Markt positionieren.

Begleitet von Gsponer Consulting und unter der Leitung von VR René Stocker fanden im Strategie-Review-Prozess mehrere Workshops mit dem Verwaltungsrat statt. Im Ergebnis wurde erkannt, dass sich Neutrass-Residenz auf der Linie der bisherigen Strategie und einigen unterstützenden Projekten weiter entwickeln soll. Hierzu wurden Im Strategieprozess die aktuellen und künftigen strategischen Erfolgspositionen geschärft: Inhabergeführt, Bekanntheit/Image, Business-Exzellenz, Finanzstärke, Kooperationskompetenz, Vertrieb/Marktbearbeitung/Verkauf.