18. Mai 2020

Versicherer sind beim Krankentaggeld selektiver

Die Kündigung von Policen stellt kleine und mittlere Unternehmen vor Probleme.

13. Mai 2020

Zunehmende D&O-Schäden

Die Viruspandemie ist für die mit der Geschäftsführung betrauten Organe ein Stresstest und bedeutet neuartige und zusätzliche Restriktionen und Auflagen.

06. Mai 2020

Salmonellen – Hygiene – Epidemie – Pandemie – Versicherung

Einige Versicherer decken Kosten – zumindest teilweise oder kulant

29. April 2020

Andreas Grüter, neuer Geschäftsstellenleiter Sursee

Als profunder Kenner der Versicherungsbranche meint Neutrass-VR René Stocker: «Fachlich und persönlich ist Andreas Grüter bestens geeignet für diese neugeschaffene Funktion»

27. April 2020

Update COVID-19 Verordnung 2: Erneut andere Regeln betreffend besonders gefährdete Arbeitnehmer

Die Juristin Marianne Wanner (Skapas Rechtsberatung AG) erläutert für Sie die aktuellen Verordnungensbestimmungen betreffend besonders gefährdete Arbeitnehmer und deren Bedeutung für die Umsetzung im Arbeitsalltag.

29. Juni 2017

Neutrass-Residenz präsentiert und bestätigt Strategie

Verwaltungsrat informiert die Mitarbeitenden über das Ergebnis des umfassenden Strategie-Reviews und angedachte Projekte



Der im 2016 neu zusammengesetzte Verwaltungsrat überprüfte in einem umfangreichen Projekt die gegenwärtige Strategie der Neutrass-Residenz AG mit Blick auf die nächsten Jahre. Wie in allen Industrien ist auch die Versicherungs- und Vorsorgebranche - und somit auch das Geschäft der Versicherungsbroker - einem starken Wettbewerb und Wandel unterworfen. Die sehr erfolgreiche Neutrass-Residenz will sich als grosser Broker für Versicherungen, Vorsorge und Finanzen auch künftig erfolgreich weiter agieren und im Markt positionieren.

Begleitet von Gsponer Consulting und unter der Leitung von VR René Stocker fanden im Strategie-Review-Prozess mehrere Workshops mit dem Verwaltungsrat statt. Im Ergebnis wurde erkannt, dass sich Neutrass-Residenz auf der Linie der bisherigen Strategie und einigen unterstützenden Projekten weiter entwickeln soll. Hierzu wurden Im Strategieprozess die aktuellen und künftigen strategischen Erfolgspositionen geschärft: Inhabergeführt, Bekanntheit/Image, Business-Exzellenz, Finanzstärke, Kooperationskompetenz, Vertrieb/Marktbearbeitung/Verkauf.