24. März 2020

BVG-Reform

Der Schweizerische Gewerbeverband (SGV) setzt sich für bürgerliches Alternativmodell ein und setzt sich für einen breiten Konsens ein.

23. März 2020

Finma lobt Versicherer

Die Finanzmarktaufsicht beruhigt, und der Branchenverband negiert ernste Probleme. Versicherungsunternehmen funktionieren operationell sehr gut, waren vorbereitet für die aktuellen Marktturbulenzen und sind auch für strenge Stressszenarien gewappnet, sagt Finma Sprecher der FuW.

23. März 2020

Update zur COVID-19-Verordnung 2 betreffend Beschäftigung von besonders gefährdeten Personen

Die Skapas Rechtsberatung AG hält Sie als Unternehmer/in über die wesentlichen Informationen und Änderungen im Umgang mit besonders gefährdeten Personen auf dem aktuellsten Stand.

17. März 2020

COVID-19: Die Schweiz befindet sich in «ausserordentlicher Lage»

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen hat der Bundesrat den Notstand verordnet. Die Massnahmen haben schwerwiegende Folgen für die Wirtschaft, doch der Schutz der Bevölkerung hat höchste Priorität.

16. März 2020

Fachseminar vom 25. März wird verschoben

Das Neutrass-Fachseminar zum Thema "Arbeitskräftemangel" wird aufgrund der neuesten Verordnungen des Bundes verschoben. Wir danken für Ihr Verständnis.

15. Januar 2020

Zurich kauft das Firmenkundengeschäft der CSS

Damit wechseln rund 30'000 Kunden der Kollektiv-Krankentaggeld, der Unfall- versicherung sowie der Unfallzusatz- versicherung zur Zurich.



Handelszeitung vom 15.01.2020:

Der Versicherer Zurich übernimmt in der Schweiz vom Krankenversicherer CSS das Geschäft mit Unternehmenskunden.

Damit wechseln rund 30'000 KMU-Kunden der kollektiven Krankentaggeldversicherung nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG), der obligatorischen Unfallversicherung (UVG) sowie der Unfallzusatzversicherung zur Zurich Schweiz, wie die beiden Firmen am Mittwoch bekanntgaben.

Weko und Finma müssen noch zustimmen

Mit diesem Zukauf werde die Stellung am KMU-Markt ausgebaut, hiess es im Zurich-Communiqué weiter. Das Portfolio werde voraussichtlich Mitte 2020 übertragen. Noch ausstehend ist die Zustimmung der Wettbewerbskommission Weko sowie der Eidgenössischen Finanzmarkaufsicht Finma. Vom Verkauf nicht betroffen sind die kollektive Krankentaggeldversicherung nach dem Krankenversicherungsgesetz (KVG) sowie Rahmenverträge von Firmen zur Krankenzusatzversicherung für Einzelversicherte.

Im Rahmen der Transaktion übernimmt die Zurich von der CSS 68 Mitarbeitende. Sie sollen an den bisherigen Standorten zu vergleichbaren Bedingungen weiter beschäftigt werden, verspricht die CSS. Für neun weitere Mitarbeitende werde gemeinsam mit der Zurich nach Anschlusslösungen gesucht.


In eigener Sache:

Unsere Neutrass-Kunden - und auch neue Interessenten - werden wir für alle diesbezüglich aufkommenden Fragen gerne beraten und begleiten.